Vorbemerkung
Josef Schwab
Klaus-Michael Vent
Klaus Pelz
  Steckbrief
  Illustrationen
Henning Duve
Peter Emmerich

cmslight

Klaus Pelz

... ein ideenreicher Illustrator

Klaus trat im Februar 1985 als einer der "Ersten" der SUBSTANZ bei und zeigte von Anfang an große Aktivitäten. Er und Josef Schwab sorgten mit ihren Zeichnungen dafür, dass die claninternen Rundschreiben (SUMPFGEBLUBBER) und die Veröffentlichungen in FOLLOW stets mit entsprechenden Illustrationen versehen waren. Viele der Bilder fanden dann auch Einzug in das EDFC-Fantasia.

Klaus verließ die SUBSTANZ Ende 1994. Einerseits waren sicherlich die Gründe in den fehlenden Kontakten zum Lord zu suchen, andererseits wechseln Interessen und dann hat auch die Familie irgendwann Vorrang (ich kann mich leider nicht mehr an den genauen Inhalt seines letzten Briefes erinnern).




 

Vorstellung
vom Februar 1985


Ich wurde am 16.08.1958 geboren, bin bis auf einen Meter und achzig angewachsen und hatte schon immer blondes Haar. Mit meiner Freundin Elke lebe ich seit 1984 zusammen. Als gelernter Elektriker arbeite ich jetzt als Fahrer in einer hiesigen Firma. Bei uns im Grenzland ist das Arbeitsangebot doch recht beschränkt.


Zur Fantasy kam ich durch die Heftserie Dragon, nachdem ich damals zufällig auch einige TB's von Leiber und Howard besaß. Nach dem Ende von Dragon folgte eine Fantasyebbe, gute zwei Jahre dauerte es, bis ich mir im Januar 1977 die TF Nummer 26 kaufte. Das war dann auch der Katalysator für meine Leidenschaft Fantasy zu sammeln. Heute wird sie durch das reichhaltige Angebot etwas gebremst.
Zu meinen Lieblingsautoren gehören neben Lee, Wagner und Cherryh auch Lovecraft und Smith.

Ich zeichne auch etwas. Der Versuch, eine Story zu schreiben endete kläglich. Bei rechtem Licht betrachtet ist sie nichts weiter als ein stück Exposé.
Trotz dieser Hemmnisse hoffe ich auf die Aufnahme in die Substanz von Mhjin.